Entdecke mit uns die wilde albanische Küste rund um das Kap Karaburun! Diese Tour ist zum grössten Teil ein erstklassiger Wildnis-Campingtrip.

Hier findet man noch quasi «unberührte» Küstenabschnitte, wie sonst fast im ganzen Mittelmeer nicht mehr! Felsen, hohe Berge und Steilküste wechseln sich ab mit kleinen, traumhaft schönen und absolut einsamen Buchten mit glasklarem, türkisem Wasser und hellem Sand, meist ohne Zugang zu Strassen oder anderer Infrastruktur. Schon dies allein lässt das Abenteurerherz höherschlagen! Dazu kommt aber noch die vielfach gepriesene Gastfreundschaft der Leute in diesem spannenden, bislang vom Massentourismus verschonten Land, das ihr nun mit uns entdecken könnt.

Von unserem unweit der Hafenstadt Vlora gelegenen Campingplatz aus paddeln wir zunächst um die Halbinsel Karaburun, wo sich die Adria und das Ionische Meer treffen. Nach der Umrundung des Kaps geht es weiter nach Süden, die wilde, einsame und bergige albanische Küste entlang, wo etliche versteckte, einsame Buchten zum Rasten, Baden und Übernachten einladen (umso besser, dass im gastfreundlichen Albanien das Wildcampen sogar offiziell erlaubt und völlig normal ist!). Nachdem wir vier Tage lang die Abgeschiedenheit genossen haben, erreichen wir die ebenfalls sehr schöne, aber touristisch erschlossene Albanische Riviera, wo wir auf einem Campingplatz übernachten werden. Nun geht es noch eine Tagesetappe lang weiter nach Süden, vorbei an Stränden, einer einsamen Grotte und felsigen Küstenabschnitten.

Erfahrungsstufe: Mittel. Wir setzen voraus: Ausreichend Erfahrung auf Küstentouren mit Gepäck und kleineren Kreuzungen bei mittleren Wellen und Wind um ca. 4 Bft, solide Bootsbeherrschung und eine gute Grundfitness. 25 km Paddeln auf dem Meer mit Gepäck sollte kein Problem sein. Es gilt eine Schlüsselstelle, einen felsigen Küstenabschnitt von 15km Länge, auf dem Anlanden nur schwer oder unter Umständen sogar gar nicht möglich ist, zu bewältigen. Bei Südwindlage bzw. Swell aus Südwesten ist die albanische Küste sehr exponiert. Ansonsten erwarten wir aber eher keine besonderen Schwierigkeiten (keine Strömungen etc.). Diese Tour ist ganz besonders geeignet für Camping- und Naturliebhaber mit ausgeprägtem Entdeckerdrang!

Tourenleitung: Jürg Endres

Ab dieser Saison werden unsere Seekajaktouren und -kurse von unserem Freund, Mitarbeiter und neu auch Geschäftspartner Jürg Endres und seiner Firma MORYAK Premium Sea Kayaking durchgeführt. Jürg, auch bekannt als „Yuri“, hat bei uns in den letzten Jahren schon das Seekajakprogramm geleitet und die meisten unserer Touren betreut. Nun machen wir als Kooperationspartner weiter.